Diese Website ist für die Ansicht mit Explorer 7 und höher optimiert. Wenn Sie eine ältere Version besitzen, können Sie nicht in der Lage sein, Bilder und Inhalte richtig anzuzeigen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser kostenlos Den Internet Explorer auf die neueste Version aktualisieren oder verwenden Sie einen alternativen Browser (Firefox, Chrome)

B-TP 1000

WIRELESS LÖSUNGEN FÜR TPMS-SYSTEME

 
Dieses Diagnosegerät ist das neue WIRELESS SCANTOOL von BRAIN BEE speziell für die Steuerung, Inbetriebnahme und Wartung der Sensor-Ventile bei Fahrzeugen mit Tyre Pressure Monitoring 
System(Reifendrucküberwachungssystem).
 
Das von den „Experten der Autodiagnosen“ entworfene Diagnosegerät B-TP 1000 soll zur Vereinfachung der Arbeit in der Werkstatt dienen und es dem Automechaniker ermöglichen, das Problem, mit dem er konfrontiert ist, automatisch zu lösen.
 
Das Gerät ist praktisch und benutzerfreundlich und dank der Verbindung mit einer umfangreichen DATENBANK auch enorm leistungsstark und vollständig. Es macht die Arbeit an Originalventilen sowie an Universalventilen (programmierbar) einfach und effizient.
 
WARUM SICH DIE ENTSCHEIDUNG FÜR DEN B-TP 1000 LOHNT
B-TP 1000 bietet in seiner Art einzigartige Funktionen und Leistungen, die vom Geist der BRAIN BEE-Produktplanung geprägt sind.
 
PROGRAMMIERUNG MIT VARIABLEN STRÖMEN
Die „elektrische Leistung“ der Programmierung wird an die jeweiligen Parameter des Ventils angepasst, um eine maximale Effizienz und Geschwindigkeit der Programmierung zu gewährleisten. 
 
FUNKTION „EASY WAKE UP“
Ermöglicht dank einer potenzierten inneren Struktur ein schnelles und effizientes „Wiedererwecken“ der Ventile durch die Verwendung von Hochleistungsschaltkreisen.
   
SCHNELLE EINSATZFÄHIGKEIT 
Das Gerät schaltet sich in 5 Sekunden ein und ist bereits in weniger als 30 Sekunden am Fahrzeug einsatzfähig.
 
MAXIMALE BATTERIELAUFZEIT
5 Stunden im Dauerbetrieb und 8 Stunden im Stand by-Betireb. Nach Entladen der Batterie kann das Gerät durch Anschluss des mitgelieferten Netzteils an das Stromnetz weiter benutzt werden.
 
WOFÜR MAN DEN B-TP 1000 BRAUCHT
B-TP 1000 wird unerlässlich für jeden Eingriff an den TPMS-Systemen (die laut EU-Verordnung 523/212 ab November 2014 bei allen europäischen Fahrzeugzulassungen Pflicht sind). 
Bei allen Eingriffen, angefangen beim einfachen Reifenwechsel (Sommer - Winter), bei dem die Position der Reifen erfasst und ein Set Up des Steuergeräts durchgeführt werden muss, bis hin zu Fällen, wenn Systemstörungen aufgespürt und repariert werden müssen. Also immer dann, wenn eine komplexe elektronische Steuerung erforderlich ist, die der B-TP 1000 in wenigen Minuten durchführen kann. 
 
FUNKTIONEN
AKTVIERUNG DER VENTILE
Über FUNK, erforderlich zum Lesen der Parameter 
 
LESEN DER VENTIL-PARAMETER ÜBER WIRELESS-VERBINDUNG (D/T/SP)
Über Funkkommunikation werden die Werte folgender Parameter gelesen: Druck/Temperatur/Batteriespannung des Ventils. Außerdem kann auch eine Diagnose der Funktion der Ventile selbst durchgeführt werden.
 
DIAGNOSE STEUERGERÄT (SET UP DER SENSOREN) 
Über die Verbindung mit dem Steuergerät (Modul B-TP EOBD oder B-TOUCH) wird die Diagnose am Steuergerät und das Set Up der Räder/Sensoren ausgeführt (die Position der Sensoren wird im Steuergerät festgehalten). 
 
PROGRAMMIERUNG VON UNIVSERSALVENTILEN
Im Falle eines beschädigten oder einfach verschlissenen Ventils (entladene Batterie) wird bei Ersetzen durch ein Originalventil keine besondere Aktion erforderlich, da dieses bereits mit einem eigenen richtigen Code programmiert ist. Dafür wäre es jedoch nötig, eine große Anzahl von Ventilen ständig auf Lager zu halten. Zur Vereinfachung stehen für diesen Fall auf dem Markt neutrale Universalventile zur Verfügung. Um sie zu verwenden, müssen sie zuerst mit dem richtigen Code programmiert werden. 
 
Während der Phase der PROGRAMMIERUNG DER UNIVERSALVENTILE müssen in dem Ventil sowohl der ,Fahrzeugtyp - Code‘ (entnommen aus der Datenbank) als auch die Seriennummer (abzulesen auf dem ausgewechselten Ventil) gespeichert werden.
Deshalb ist auch die Datenbank und ihre ständige Aktualisierung unerlässlich für eine korrekte Benutzung des Geräts und zur Ausnutzung seines gesamten Potenzials.